Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


managmentcockpit:inhalt

Management Cockpit

Für alle Bereiche der Wirtschaftskammer Vorarlberg wurde ein gültiges Einstiegsportal - ein Management-Cockpit - geschaffen.

Durch ein Single-Sign-On, durch eine einmalige Identifikation durch den Anwender, stehen diesem alle für ihn berechtigten Anwendungen – ohne weitere Anmeldung - zur Verfügung1) .

Die Basis des Management-Cockpits sind folgende Anwendungen

  • EasyPortal als Startseite mit den zentralen Anwendungen,
  • EasyAdresse zur Geschäftspartner-Suche und –Verwaltung,
  • EasySelektion zur Zielgruppenbestimmung mit der Selektion und dem Versand über unterschiedliche Medien sowie
  • EasyKontakt zur Dokumentation von Kundenbesuchen, Kundenkontakten.
  • EasyArchiv zur Archivierung von Dokumenten.
  • EasyAuftrag zur Erstellung und Fakturierung von Aufträgen.
  • EasyVeranstaltung zur Administration von Veranstaltungen und Raumbuchungen

Das Kunden-Kontakt-Management-System in der Wirtschaftskammer Vorarlberg

Mitglieder-/ Geschäftspartner-Management sind Erfolgsfaktoren für die Zukunft der Wirtschaftskammer Vorarlberg.

Das Wissen, welche Leistungen für ein Mitglied, für einen Geschäftspartner erbracht, welche Themen für diesen behandelt wurden, wann dieser von wem mit welchem Ergebnis besucht wurde, ist im Sinne einer Kundenbindung – einer Loyalität des Kunden zu seiner Wirtschaftskammer, zu seinem WIFI - von größter Bedeutung.

Mit dem Kunden-Kontakt-Management-System wurde ein Werkzeug für ein aussagekräftiges Kunden-Management geschaffen. Alle Funktionen haben das Ziel, eine umfassende Kunden-Dokumentation aufzubauen.

Was wurde wann und wie für wen erledigt!

Somit ist auf „Knopfdruck“ ein Gesamtkundenbild abrufbar, und auch für den Kunden wird sich ein spürbarer Nutzen ergeben.

  • Einerseits werden seine Anfragen, Themen, Probleme,… festgehalten und dokumentiert,
  • andererseits entsteht dadurch eine individuelle Wissens- und Service-Datenbank (die auf Sicht gesehen auch für den Kunden zugänglich sein könnte).

Damit wird und fühlt sich der Kunde bestens betreut, seine persönliche Bindung zur Wirtschaftskammer wird gestärkt.

Allgemein gültige Regeln zu EasyKontakt

  • WICHTIG – es wird darauf geachtet, dass die Eintragungen für die MitarbeiterInnen in einem erträglichen Aufwand möglich sind – der Nutzen, nicht eine angeordnete Bürokratie, steht im Vordergrund.
    Grundsätzlich zu erfassen sind daher die Leistungsart und das Thema (Schlagwort). Sinnvoll wäre zusätzlich das Problem und den Lösungsansatz in Stichworten.
  • Leistungen die es zu erfassen gilt
    • Erstkontakte (Begrüßungsgespräche) mit neuen Mitgliedern
    • Mitglieder-/Kundenbesuche
    • Persönliche Beratungen
    • Telefonische Beratungen – die als Leistungen an Mitglieder zu werten sind oder eine Leistungs- zusage beinhalten
    • Schriftliche Beratungen – wenn eine Leistung erbracht wird
    • Beschwerden und Reklamationen die das WK-Geschäft betreffen.
      Nicht erfasst werden Beschwerden über einzelne MitarbeiterInnen
  • Einträge im CRM sind für alle Mitarbeiter einsehbar.
  • Die Erfassung sollte laufend/zeitnah erfolgen. Jeder Mitarbeiter erfasst seine Kontakte, Kundenbesuche selbst am System.
  • Die Zuordnung erfolgt beim primär betroffenen Geschäftspartner, das heißt bei dem Geschäftspartner, für den die Leistung erbracht wird.
  • Kommunikationsdaten (Telefon, eMail) sind nach Möglichkeit zu erfassen. Aktualisierung der Geschäftspartnerdatenbank.
  • Die Eintragungen werden nicht als Nachweis für Leistungen von MitarbeiterInnen herangezogen.

Das Ribbon ist ein grafisches Bedienerkonzept. Es verbindet die Elemente Menüsteuerung und Symbolleiste miteinander. Dh., für eine Funktion - EasyAdresse (Menüsteuerung) - werden die Werkzeuge (Symbolleiste) um damit etwas zu tun, hinzufügen, ändern, speichern,… angeboten.

Im Kopfbereich des Programmfensters sind - entsprechend einer herkömmlichen Menüleiste - die Anwendungen angeordnet, z. B. „EasyPortal“, „EasyAdresse“ oder „EasyKontakt“. Ein Klick auf die jeweilige Anwendung blendet eine Symbolleiste ein, welche die zugehörigen Befehle enthält. Zu jedem „Menü“ gehört eine eigene Symbolleiste.

Die Symbole sind innerhalb des Ribbons sinnvoll gruppiert und angeordnet. Die Anordnung passt sich in Abhängigkeit von Bildschirmauflösung bzw. Fenstergröße automatisch an.

1) Weitere, zukünftige Anwendungen, werden diesem Portal angepasst und integriert.
LDAP: couldn't connect to LDAP server
managmentcockpit/inhalt.txt · Zuletzt geändert: 2015/10/07 15:33 von mm